[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Konzell.

Leiter der Techniker-Krankenkasse Bayern

"Können digitale Innovationen die Versorgung im ländlichen Raum verbessern?"

Bogen (pas): Am Freitag den 7. Juli diskutiert die Landkreis-SPD um 19 Uhr in der Klinik Bogen mit dem Leiter der Techniker-Krankenkasse Bayern, Christian Bredl, ob digitale Innovationen die Versorgung der Patienten im ländlichen Raum verbessern können. Die Kreis-Klinik Mallersdorf stellt die Auswirkungen der Digitalisierung im Gesundheitswesen aus Sicht der Kreiskliniken im Landkreis Straubing-Bogen dar und zeigt auf, welche Möglichkeiten sich hier ergeben. An der Diskussion nimmt auch die Landshuter Abgeordnete Ruth Müller, Mitglied im Ausschuss Gesundheit und Pflege, teil.
"Die Digitalisierung betrifft verschiedene Bereiche unseres Lebens und wird unseren Alltag und unsere Arbeitswelt nachhaltig verändern. Als SPD-Kreisvorstand wollen wir uns mit den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung befassen", so Kreisvorsitzender Martin Kreutz. Das Kommunalunternehmen Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf stellt im Vorfeld der Diskussion die Erfahrungen mit der Digitalisierung im Gesundheitswesen aus der Sicht des Krankenhausmanagements dar und zeigt auf welche Möglichkeiten sich hier ergeben.

Veröffentlicht von SPD KV Straubing-Bogen am 28.06.2017

(v.l.) Aschenbrenner, Pfannenstil, Butterworth, Kreutz, Schießwohl, Pasta, Göldl, Kaiser

Kreisvorstandschaft tagte in Oberlindhart – Arbeitsgruppen für „Interkommunalen Hochwasserschutz“ und „Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)“ eingerichtet

Oberlindhart (pas): Am vergangenen Montag tagte die SPD-Kreisvorstandschaft unter Teilnahme einiger Ortsvereinsvorsitzenden und Vertretern der Straubinger SPD im Sportheim in Oberlindhart. Neben aktuellen Themen war die Einsetzung zweier Arbeitsgruppen zu den Themen „Interkommunalen Hochwasserschutz“ und „Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)“ Ziel der Sitzung. Der Fraktionsvorsitzende der StadtSPD, Peter Stranninger, berichtete über die Fortschritte beim Projekt Soziale Stadt in Straubing.

Veröffentlicht von SPD KV Straubing-Bogen am 09.05.2017

Mallersdorf-Pfaffenberg: Am kommenden Montag, den 8. Mai, trifft sich die LandkreisSPD zur erweiterten Kreisvorstandssitzung um 19 Uhr im Sportheim Oberlindhart.

 

Neben dem Rückblick auf den sehr erfolgreichen Frühjahrsempfang präsentiert Kreisvorsitzender Martin Kreutz Aktuelles von der NiederbayernSPD und aus dem Kreistag. Ein Ausblick auf den Mitgliederentscheid und den anstehenden Landesparteitag folgt. Die Kreisvorstandschaft plant für die nächsten Monate vor allem die Themen "ÖPNV" und "interkommunaler Hochwasserschutz" weiter zu bearbeiten. Natürlich dürfen die Vorbereitungen für den Bundestagswahlkampf nicht fehlen. Neben der Vorstandschaft werden die Ortsvereine, vor allem deren Vorsitzende sowie Stellvertreter, erwartet.

 

Veröffentlicht von SPD KV Straubing-Bogen am 04.05.2017

MdL Ruth Müller sprach beim Dämmerschoppen

Dämmerschoppen der SPD – Nahversorgung sichern

Von der Vermehrungsfreudigkeit der Biber bis zu Amerikas Präsident Donald Trump erstreckten sich die Themen am Sonntag Abend im Dorfwirtshaus Gossersdorf. Der SPD-Ortsverein hatte zu „Politik auf allen Ebenen“ eingeladen. Landtagsabgeordnete Ruth Müller aus Pfeffenhausen, die den Landkreis Straubing-Bogen mitbetreut, stand auch in der angeregten Diskussion Rede und Antwort. Einen Schwerpunkt ihrer Rede legte Müller auf das Thema „Nahversorgung im ländlichen Raum“.

Veröffentlicht am 25.04.2017

Neuwahlen der SPD – Fritz Fuchs weiter Vorsitzender – „ergebnisorientiertes Miteinander“

 

Turnusmäßig standen Neuwahlen auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereines am Wochenende im Gasthaus Streifenau an. Vorsitzender und Bürgermeister Fritz Fuchs nutzte seinen Rechenschaftsbericht aber auch zu einem Rückblick auf „30 Jahre Ortsvorsitzender und drei Jahre Bürgermeister“. Wie die übrigen Vorstandsmitglieder auch wurde er bei den Wahlen einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. In den Aussprachen zu den Berichten dominierten Diskussionen zu gemeindlichen Themen und zur Bundestagswahl im Herbst. Auf Vorschlag von Revisor Rüdiger Mews wurde die alte Vorstandschaft nach dem Kassenbericht von Angela Zwickenpflug entlastet.

 

Veröffentlicht am 18.04.2017

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.